Diese Radstrecke verläuft auf kleinen Wegen und Gemeindestraßen am Unterlauf der Drôme. Von der Fußgängerbrücke über die Drôme, die Radfahrern vorbehalten ist, bildet sie die direkte Verbindung mit dem Radfernweg ViaRhôna.

Besonders Mountainbiker werden diese Route lieben, die an beiden Ufern dem Lauf der Drôme flussaufwärts folgt, 7 km in Richtung Loriol-sur-Drôme, 15 km in Richtung Allex. Bis Loriol und Livron-sur-Drôme ist das Gelände flach und ohne Steigungen. Der Abschnitt zwischen Livron und Allex ist hügeliger. Hier durchquert die Route die Weingärten von Brézème. Eine Herausforderung ist der sehr steile, 300 m lange Anstieg hinauf zum malerischen alten Dorfkern von Haut-Livron.
Die Abschnitte der Strecke:




Von der ViaRhôna-Fußgängerbrücke bis ins Zentrum von Loriol-sur-Drôme (7 km)

Die Route beginnt oberhalb der Drôme auf Höhe der ViaRhôna zwischen La Voulte-sur-Rhône und La Pouzin (Ardèche). Die Verbindung zur ViaRhôna schafft ein Fahrradweg im Tal des Eyrieux. Zu Beginn verläuft die provisorisch angelegte Radstrecke auf einem Deich, den die Compagnie Nationale du Rhône am rechten Ufer der Drôme angelegt hat. Barrieren verhindern, dass Fahrzeuge die Strecke nutzen können. Im Allgemeinen ist der Fahrweg in gutem Zustand und nur stellenweise etwas holprig. Nach zwei Kilometern öffnet sich die Landschaft auf die ländliche, landwirtschaftlich genutzte Ebene von Loriol. Auf kleinen Gemeindestraßen, die gepflastert und sehr ruhig sind, radeln Sie nach Loriol. Sie können so auch den Bahnhof von Loriol erreichen.



Von der ViaRhôna-Fußgängerbrücke bis ins Zentrum von Livron sur Drôme (7 km)

Von der Fußgängerbrücke aus folgt die Vélodrôme auf dem Deich der Drôme. Es empfiehlt sich, einen kleinen Schlenker zur Fischtreppe der Drôme zu machen, einem originellen wie spektakulären Bau, der vor allem zum Schutz des kleinen, endemischen Fisches « Apron du Rhône » angelegt wurde.
Nach zwei Kilometern durchqueren Sie die ländliche, landwirtschaftlich genutzte Ebene von Livron und gelangen auf gepflasterten und ruhigen Gemeindestraßen zur Nationalstraße RN 7. Sie können so auch den Bahnhof von Livron erreichen.


Von Livron-sur-Drôme nach Allex (8km)

Diese wilde Strecke ist hügelig und daher sportlicher. Besonders der Aufstieg zum alten Dorfkern von Haut-Livron ist fordernd. Er ist sehr steil, dafür aber recht kurz (330 m). Oben angekommen, können Sie Richtung Süden vorbei an der Place du Vieux Marché den Belvedere erreichen, der einen der schönsten Ausblicke auf das Tal bietet. Hinter dem Adlernest Livron führt Sie die Gemeindestraße vorbei an den Hängen von Brezème, die für ihre Côte du Rhône-Weine berühmt sind, weiter bis nach Allex.