Im 11. und 12. Jahrhundert wurden auf Höhen mittelalterliche Befestigungen angelegt, zwar bescheiden, aber dennoch ausreichend genug, um gut zu sehen und gesehen zu werden. Für lange Zeite haben die Historiker den Bergdörfern die Notwendigkeit zugeschrieben, sich gegen die Sarazenen zu verteidigen …

 

Im 11. und 12.  Jahrhundert wurden auf Höhen mittelalterliche Befestigungen angelegt, zwar bescheiden, aber dennoch ausreichend genug, um gut zu sehen und gesehen zu werden. Für lange Zeite haben die Historiker den Bergdörfern die Notwendigkeit zugeschrieben, sich gegen die Sarazenen zu verteidigen …
lien vers la brochure